TomTom Newsletter

Neues aus Vertrieb und Marketing

Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2014 angekündigt

TomTom Telematics hat kürzlich die Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2014 veröffentlicht. 2014 war erneut ein Jahr mit beeindruckendem Wachstum. Die Zahl unserer Abonnenten insgesamt stieg um 41 % auf 464.000. Zurückzuführen ist diese Entwicklung teilweise auf unsere Übernahmen in 2014, aber zu einem großen Teil auf ein organisches Umsatzwachstum. Die Umsätze im gesamten Jahr 2014 stiegen im Vergleich zu 2013 um 30 % und führten zu einem Ergebnis von über 110 Millionen Euro.

Wir konnten neue Partner begrüßen und bei WEBFLEET und PRO 8 gab es großartige Innovationen und Integrationslösungen. Unser Produktportfolio wuchs und stärkte damit die Stellung von WEBFLEET als die beste Lösung am Markt für kleine und große Unternehmen. Jetzt freuen wir uns darauf, auch 2015 zu einem erfolgreichen Jahr werden zu lassen – wie immer gemeinsam.

Mehr erfahren

Limitiertes Angebot – kostenlose Apps für WEBFLEET

Bieten Sie Ihren Kunden an, die mobile Version von WEBFLEET mit all seinen Vorteilen kostenlos zu testen! WEBFLEET Mobile und WEBFLEET Logbook stehen für eine kurze Zeit, vom 1. April bis 30. Juni 2015, kostenlos zur Verfügung. WEBFLEET Mobile und WEBFLEET Logbook sind für iOS- und Android-Geräte erhältlich.

Branding-Richtlinien für Partner jetzt auf Deutsch verfügbar

Die Branding-Richtlinien für Partner enthalten Leitlinien für Partner des Sales Partner Programms und des .connect Partner Programms zur Verwendung der TomTom-Markenelemente. Die Richtlinien sind ab sofort auf Deutsch verfügbar, den Download Link finden Sie am Ende dieser E-Mail. In Kürze werden diese dann auch auf dem Partner Portal verfügbar sein.


Produktaktualisierungen

OptiDrive 360

Wir haben kürzlich OptiDrive 360 eingeführt, unsere Komplettlösung, die Flottenmanager und Fahrern dabei hilft, die Fahrleistung kontinuierlich zu verbessern.

OptiDrive 360 stellt Daten zur Fahrleistung auf dem Driver Terminal TomTom PRO und in WEBFLEET zur Verfügung. Damit können Fahrer und Flottenmanager in nur vier Schritten ihren Fahrstil nachhaltig verbessern. Sie leisten damit einen Betrag zum Schutz der Umwelt und machen das Fahren sicherer:

  • LERNEN – Tipps & Tricks vor der Fahrt
  • COACHEN – Feedback und Ratschläge
  • AUSWERTEN – Fahrstatistiken zu einer einzelnen Fahrt oder für einen gewählten Zeitraum
  • VERGLEICHEN – Dashboard und neue OptiDrive 360-Reports zum Erkennen von Trends und für eine ausführliche Analyse einzelner Fahrer, Teams oder der gesamten Flotte

Mit diesem Produkt führen wir 4 innovative Leistungsindikatoren ein - für eine neue Dimension umweltfreundlichen Fahrens. Die Fahrer erhalten in Echtzeit und nach Straßentyp und weiterer Verkehrssituation Ratschläge zum Ausrollen, zur Gangwahl oder zur empfohlenen Geschwindigkeit.

OptiDrive 360 steht in WEBFLEET zur Verfügung. Es fallen keine weiteren Kosten an. Als Partner profitieren Sie von Umsätzen aus Hardwareverkäufen (LINK 105- und PRO-Geräte), höheren Tarifen (NAV/LIVE) sowie von zusätzlichen Services, wenn Sie ggf. Upgrades und Schulungen anbieten.

Weitere Informationen finden Sie im Produkt-Kit, das Sie über das Partnerportal herunterladen können (dieses steht bald auch auf Deutsch zur Verfügung). Sie werden zeitnah eine Einladung zu dem Einführungs-Webinar erhalten.


Neues aus dem Kundensupport

Neue Firmware für LINK 410/510/530

Die neue Firmware 6.0.4528 ist für die Produktreihe LINK 410/510/530 verfügbar. Neben einer Reihe von Bugfixes umfasst die Firmware Funktionen, die insgesamt die Leistung und Stabilität der Geräte verbessern. So ist unter anderem der Remote-Download stabiler, die Aktivierung schneller und für Lettland und Großbritannien wurde die Konnektivität verbessert.

Weitere Informationen finden Sie in den Release Notes im Partnerportal.

Neue Firmware für TomTom PRO 7250/5250

Die neue Firmware 13.223 ist für die Produktreihe TomTom PRO 7250/5250 in MyDrive verfügbar. Die Firmware verbessert nicht nur insgesamt die Leistung und Stabilität der Geräte, sondern umfasst auch eine Reihe von Bugfixes. Weiterhin wurde mit diesem Release ein Symbol für nicht gesendete Nachrichten implementiert.

Weitere Informationen finden Sie in den Release Notes im Partnerportal.

Anschluss von FMS und digitaler Tachographen über I/O-Kabel

In letzter Zeit haben wir Meldungen über Bluetooth-Verbindungsabbrüche zwischen LINK 510 und PRO-Geräten erhalten, wenn über ein I/O-Kabel noch zusätzlich FMS und/oder digitaler Tachograph an den LINK 510 angeschlossen wurde. Durch die Installation von Ferritkernen kann dieses Problem behoben werden.

Ferritkerne verringern elektrostatische Störsignale, die unter Umständen über Strom- und/oder I/O-Kabel in den LINK 510 gelangen könnten. Sie müssen pro Gerät zwei Ferritkerne installieren. Ein Kern muss um das Stromkabel, der andere um das I/O-Kabel geklappt werden. In beiden Fällen muss ein Abstand von 5 cm zu dem LINK-Gerät eingehalten werden (siehe nachstehende Abbildung). Beachten Sie bitte, dass bei Installationen, bei denen kein optionales I/O-Kabel verwendet wird, zusätzliche Ferritkerne nicht erforderlich sind.

Stellen Sie bitte außerdem sicher, dass bei allen zu installierenden LINK 510 und PRO-Geräten ein Update auf die jeweils neueste Software durchgeführt wird. Geeignete Ferritkerne können Sie bei Ihrem Distributor zusammen mit I/O-Kabeln bestellen.

Zurück zur Startseite